Christopher Lewis

Christopher Lewis
Veröffentlichte Artikel: 37

Über Christopher Lewis

Christopher Lewis ist ein erfahrener Forex Trader, der es liebt, eine breite Palette von Paaren vom traditionellen EUR/USD bis zum exotischeren USD/RUB zu handeln. Er handelt meistens auf Tages- oder Wochen-Charts, wodurch seine Marktperspektiven für Händler in allen Zeitzonen geeignet sind.

chris.lewis@dailyforex.com

Aktueller Artikel

Ganz gleich, welche Handelsstrategie Sie aufzubauen versuchen, müssen Sie Unterstützung und Widerstand erkennen können. Das gilt besonders für Trading Strategien, die auf technischer Analyse aufbauen.

Eine der größten Missverständnisse, auf die Trader stoßen werden, wenn sie mit dem Forex-Handel beginnen, ist der Glaube, dass Nachrichten von zentraler Bedeutung sind.

Dieser Artikel kann zwar keine genauen Zahlen liefern, aber er kann Ihnen einen Eindruck davon vermitteln, was Sie realistisch erwarten können, wenn Sie in die Welt des Forex Handels eintreten.

Manchmal reichen schon ein paar Klicks auf der Webseite des Brokers, und schon haben Sie Ihr Handelskonto finanziert und können mit dem Forex Trading durchstarten.

Es gibt viele Gründe, Stop-Loss Order einzusetzen, aber es gibt auch einige Strategien, die es Ihnen erlauben, auf Stop-Losse gänzlich zu verzichten.

Für Trendfolge Strategien gibt es viele Trading Tools, mit denen Sie den Trend bestimmen und sich damit auf der richtigen Seite des Marktes positionieren können.

Sie können sich in einem Bullenmarkt befinden, und plötzlich bewirkt eine Schlagzeile, dass der Kurs eines bestimmten Assets einbricht und Sie große Verluste einbüßen.

Wenn Sie auf einem beliebigen Finanzmarkt handeln, versuchen Sie nach einer Weile, ein System zu bilden, das Sie beim Trading unterstützt.

Ich verstehe, dass dies ein provokanter Titel ist, aber ich weiß auch, dass viele von Ihnen auf der Suche nach einer Forex Strategie sind, die funktioniert.

In diesem Artikel werde ich mich mit jenen beschäftigen, die am häufigsten verwendet werden: dem Liniendiagramm, dem Balkendiagramm und dem Kerzendiagramm.