Warum Einige auf Islamischen Forex Konten Traden

Viele verstehen nicht, warum manche Broker sich auch für Muslime eignen und andere wiederum nicht. Der Grund dafür ist aber ziemlich einfach. Islamische Gesetze verbieten jegliche Form von finanziellen Transaktionen, bei denen eine Partei Zinsen bekommt oder bezahlt. Wenn man einen Forex Trade über einen bestimmten Zeitpunkt hinaus offen hält, üblicherweise 5 PM nach New Yorker Zeit, dann erhält oder bezahlt man einen geringen Zinsbetrag, basierend auf den Unterschieden der Zinssätze der Währungspaare, die bei einem Trade beteiligt sind.

Da die Anzahl der wohlhabenden und global agierenden Islamischen Gemeinschaft über die letzten Jahre gestiegen ist, gab es in der weltweiten Finanzindustrie einen Wechsel, denn man wollte die Finanzprodukte und Dienstleistungen auch denen anbieten können, die sich an Islamische Gesetze halten. Beispielsweise bieten viele Europäische und Amerikanische Banken auch Islamische Konten usw., die kreative und einfache Lösungen darstellen, um das Zinsproblem zu beheben.

Forex Broker sind nicht anders und es gibt heute sogar zahlreiche Forex Broker, die Konten im Angebot haben, die nach Scharia-Gesetz erlaubt sind, denn über Nacht fallen keine Zinsen an. Auch wenn man nur als Daytrader tätig ist, sollte man sich dennoch ein Islamisches Forex Konto eröffnen, wenn man auf der sicheren Seite sein möchte, dass man nach Scharia-Gesetz handeln, denn es kann schnell mal passieren, dass man eine Position aus Versehen offen hält und somit gegen das Scharia-Gesetz verstößt.

Welchen Preis muss man zahlen?

Wie man sich vorstellen kann, müssen sich Forex Broker die Islamische Konten anbieten einen Weg suchen, wie sie die Übernachtzinsen doch noch irgendwie bekommen, die in der Regel vorteilhaft für den Broker sind. Dies wird in der Regel dadurch erzielt, dass man jeden Monat eine bestimmte Gebühr entrichtet oder leicht höhere Spreads in Kauf nehmen muss. Der Spread ist der Unterschied zwischen Kauf- und Verkaufspreis, die beide vom Broker gestellt werden und im Endeffekt nichts weiter sind, als die Kommission durch die der Broker sein Geld verdient.

Das einzige was zu tun ist, um zu einem Forex Broker zu werden, der sich an die Scharia-Gesetze hält ist, sich die Übernachtzinsen anzusehen und diese damit vergleichen, was der Broker stattdessen möchte. Es ist nicht immer einfach, die Übernachtzinsen eines Brokers zu ermitteln, also kann es durchaus auch passieren, dass man ihm eine Liste mit den gewünschten Währungspaaren per Email zuschicken muss und nach den Übernachtzinsen fragen. Diese können sich allerdings täglich ändern. Wenn Sie die Zahlen haben, dann vergleichen Sie diese mit dem Betrag, den Sie üblicherweise monatlich bezahlen wenn Spreads und Gebühren anfallen. Wenn Sie feststellen, dass sie im Endeffekt Verluste machen würden, sollten Sie sich besser auf die Suche nach einem anderen Broker begeben.

Es gibt ein paar Forex Broker, die voll nach Scharia-Gesetzen arbeiten ohne extra Gebühren zu verlangen, also zinsfreie Konten anbieten. Wenn Sie auf einen solchen Broker treffen, nehmen Sie die Spreads genauer unter die Lupe, ob diese angemessen erscheinen. Wenn die Spreads akzeptabel sind, dann hat man einen guten Forex Broker gefunden, bei dem man auf lange Sicht auch gewinnen kann und man ist sich sicher, dass niemals Übernachtzinsen anfallen.

Wie bei allen Forex Brokern, sollte man auch darauf achten, dass die Einzahlungen sicher sind und dass ein Versicherungsschema der Regierung greift. Man sollte auf jeden Fall auch überprüfen, wie es um die Ausführungen steht und wie schnell diese sind. Ein zuverlässiger Server ist ebenfalls wichtig, denn Ausfälle sind sehr ungünstig, wenn es auf den Märkten gerade heiß her geht. Die Sicherheit der Einlagen stellt den wichtigsten Faktor dar, doch man muss sich gleichzeitig auch sicher sein können, dass ein effizientes Handels beim Broker möglich ist. Wenn Sie einen Broker gefunden haben, der all die erwähnten Punkte erfüllt, dann haben Sie den idealen Start gefunden, um auf den Forexmärkten langfristig Geld zu verdienen.

Das DailyForex.com Team setzt sich aus Analysten und Forschern aus der ganzen Welt zusammen, die den ganzen Tag über die Märkte beobachten, um Sie mit einzigartigen Perspektiven und hilfreichen Analysen zu versorgen, die Ihnen dabei helfen, Ihre Perfomance im Devisenhandel zu verbessern.