Welche Charts Verwenden Sie Beim Forex Traden?

Für den Handel mit Währungen auf dem Forex Markt gibt es eine Vielzahl verschiedener Charts. In diesem Artikel werde ich mich mit jenen beschäftigen, die am häufigsten verwendet werden: dem einfachen Liniendiagramm, dem Balkendiagramm und dem Kerzendiagramm. Sie alle haben diverse Vor- und Nachteile, die wir in diesem Artikel besprechen werden.

Liniendiagramme

Als Liniendiagramm bezeichnet man ein Diagramm, das Schlusskurse aufzeigt, die mit einer Linie repräsentiert werden. Dies ist die grundlegendste Art des Diagramms, mit der Sie sicherlich vertraut sind. Wenn Sie an diese Linie heranzoomen würden, würden Sie sehen, dass sie aus vielen kleinen Punkten besteht, die jeweils einen Schlusskurs markieren, zum Beispiel einen Tagesschlusskurs. Dies ist ein einfaches Diagramm, das zwar Schlusskurse anzeigt, jedoch nichts darüber verrät, wie die Kurse zustande gekommen sind.

Davon abgesehen zeigt uns so ein Diagramm, was der Trend ist, und ob der Markt schnell gestiegen oder gefallen ist. Sie erhalten zwar nicht viele Informationen, aber wenn Sie ein Trader sind, der mit mehreren kleinen Positionen handelt, kann dies für Sie durchaus ausreichend sein. Sind sie ein Händler, der sich auf fundamentale Daten stützt, ist ein Liniendiagramm oft genug. Hier nun ein Beispiel für ein Tages-Liniendiagramm für das EUR/USD-Paar:

Forex Linien Chart

Balkendiagramme

Balkendiagramme sind auch eine sehr populäre Art von Chart, die Sie auf den Devisenmärkten sehen werden, da sie von Profis seit Jahrzehnten als vertrauenswürdig eingestuft werden. Sie sind besonders in anderen Märkten üblich, vor allem auf Aktienmärkten, und viele der älteren Händler vertrauen ihnen weiterhin. Im Gegensatz zum Liniendiagramm geben Balkendiagramm mehr Informationen als nur das Schließen eines Kurses her.

In der untenstehenden Grafik ist genau die EUR/USD-Grafik dargestellt, die wir uns eben als Liniendiagramm angesehen haben, jedoch etwas vergrößert, so dass Sie das die Nuancen dieses Balkendiagramms sehen können. Sie werden feststellen, dass jeder Balken eine vertikale Linie mit zwei horizontalen "Häkchen" auf jeder Seite hat. Dies ist, was das Balkendiagramm von dem Liniendiagramm unterscheidet und es viel nützlicher macht. Das Häkchen auf der linken Seite des “|” zeigt den Eröffnungskurs, während auf der rechten Seite der Schlusskurs angezeigt wird. Das Symbol “|” selbst zeigt das Hoch und das Tief des Balkens, in diesem Fall die Werte des Tages. Mit anderen Worten: Wenn das Häkchen auf der linken Seite unter dem Häkchen auf der rechten Seite ist, wissen Sie, dass der Schlusskurs höher war als der Eröffnungspreis. Mit anderen Worten, der Wert des Assets ist gestiegen.

Sie können dann von dort aus erschließen, ob wir an den Gewinnen festhalten können. Wenn Sie beispielsweise einen Balken haben, der gezeigt hat, dass der Schlusskurs höher war als der Eröffnungskurs, aber dass wir in der Zwischenzeit viele Gewinne wieder verloren haben, könnte dies auf eine Erschöpfung des Marktes hindeuten. Ein Liniendiagramm hingegen würde bloß einen kleinen Buckel nach oben zeigen. Aus diesem Grund sind Balkendiagramme viel hilfreicher als Liniendiagramme, da sie viel besser anzeigen können, wann der Marktimpuls sich verlangsamt.

Forex Balken Chart

Kerzendiagramme

In den letzten Jahrzehnten haben wir einen immer wachsenden Gebrauch von Kerzendiagrammen gesehen, (die auch als Candlestick Charts bekannt sind) insbesondere beim Forex Trading. Kerzendiagramme liefern Ihnen die gleichen Informationen wie ein Balkendiagramm, sie haben zusätzlich aber auch eine Farbkodierung, die es ermöglicht, einen Trend noch deutlicher zu erkennen. Die so genannten “Körper” der Kerzen sind grün oder rot oder manchmal auch weiß und schwarz. Wenn das Kerzendiagramm das grün-rote Farbschema verwendet, signalisiert grün, dass der Kurs gestiegen ist, während rot natürlich bedeutet, dass der Preis gefallen ist. Im schwarz-weiß Farbschema ist eine weiße Kerze positiv, während eine schwarze Kerze negativ ist.

Wie ich bereits erwähnt habe, sind dies dieselben Informationen, die Sie aus einem Balkendiagramm erhalten. Der dicke Teil der Kerze, also der Körper, zeigt, wo der Kurs geöffnet und geschlossen hat. Der obere Teil des Kerzenkörpers ist eines der Häkchen, die wir im Balkendiagramm sehen, so wie der untere Teil auch. Sie können anhand der Farbe des Körpers zwischen dem Öffnen und dem Schließen unterscheiden. Wenn der Körper zum Beispiel rot ist, ist der Eröffnungskurs auf der oberen Seite des Körpers, während der Schlusskurs am unteren Teil des Körpers liegt. Die Kerze ist somit negativ. Was das Hoch und das Tief der Kerze angeht, sind es die "Dochte", die Sie auf der Kerze sehen, die sich über oder unter dem Körper erstrecken.

Der Hauptvorteil der Candlestick Charts ist, dass, wenn Sie mehrere grüne Kerzen hintereinander sehen, Sie schnell erkennen können, dass sich der Markt im Aufwärtstrend befindet. Es gibt verschiedene Kerzen, wie "Spitting Top", "Shooting Star" und viele andere. Jede dieser Kerzen hat jedoch ein ähnliches Gegenstück auf dem Balkendiagramm.

Letzten Endes sollten Sie diejenigen Charts benutzen, mit denen Sie sich wohlfühlen. Beachten Sie jedoch, dass Liniendiagramme uns nicht genug Informationen geben, um zu verstehen, was während der Periode einer jeweiligen Kerze vor sich geht. Sie geben nur die Richtung an, in die sich der Markt insgesamt bewegt.

Forex Candlestick Charts

Christopher Lewis ist ein erfahrener Forex Trader, der es liebt, eine breite Palette von Paaren vom traditionellen EUR/USD bis zum exotischeren USD/RUB zu handeln. Er handelt meistens auf Tages- oder Wochen-Charts, wodurch seine Marktperspektiven für Händler in allen Zeitzonen geeignet sind.