Top Bitcoin Broker 2018

Bitcoins sind digitale Münzen, die über das Internet gesendet werden können. Sie sind die erste dezentrale Währung. Es gibt eine endliche Anzahl von Bitcoins - 21 Millionen existieren und sie werden voraussichtlich bis 2140 andauern. Der Wert des Bitcoins schwankt ständig, daher sind technische Analysen für Bitcoin erforderlich, um zu wissen, wann man Bitcoins kaufen und verkaufen sollte. Derzeit gibt es mehrere online Börsen, wo man Dollar, Euro und andere Währungen gegen Bitcoins tauschen kann. Bitcoins werden hauptsächlich über Bitcoin Broker und zuverlässige Forex Broker gehandelt, die Bitcoin Trading als eine ihrer Anlagen anbieten. Lesen Sie unsere Bitcoin Broker Bewertungen unten, bevor Sie sich entscheiden, welchen Bitcoin Broker Sie verwenden möchten.

Wie Man Mit Bitcoin Geld Verdient

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, mit dem Bitcoin Trading Geld zu verdienen - hauptsächlich, indem man die digitale Währung gegen den Dollar handelt (im Markt wird dieses Handelspaar als BTC/USD bezeichnet). Die beste (und vielleicht einfachste) Option ist, einen Top Bitcoin Broker zu finden und in die digitale Währung zu investieren, wie Sie es auch mit einer physischen Währung tun würden - niedrig kaufen und hoch verkaufen. Da Bitcoin eine extrem volatile Währung ist, sollten Sie in der Lage sein, mit ein bisschen Wissen und Übung, die Marktbewegungen von Bitcoin richtig zu identifizieren.

Bitcoin Recherche kann man sowohl auf der fundamentalen als auch auf der technischen Ebene (oder natürlich auf beiden Ebenen) betreiben. Auf der technischen Ebene neigen technische Trends der Kryptowährung dazu, sich über ein Jahr zu erstrecken, so dass es nicht unmöglich sein sollte, die Kursbewegungen zu identifizieren und Trades entsprechend durchzuführen. Auf der fundamentalen Ebene müssen Trader die Zahl der Bitcoin Trader, die Anzahl der verwendeten Wallets und das Volumen der Bitcoin Trades betrachten, um zu bestimmen, wie hoch ihrer Meinung nach der Kurs der Kryptowährung sein sollte - und dann entsprechend traden. Obwohl es sicherlich möglich ist, auf diese Weise mit Bitcoins zu handeln, ist diese Methode definitiv spekulativer.

Egal, welche Strategie Sie für den Bitcoin Handel verwenden, sollten Sie sicherstellen, dass Sie den besten Bitcoin Broker ausgewählt haben, mit dem Sie investieren möchten. Vergessen Sie nicht, die Spreads verschiedener Bitcoin Broker zu vergleichen, um sicher zu gehen, dass Sie keine zu hohen Gebühren zahlen. Achten Sie auch auf die Ausführungszeit, um sicherzustellen, dass Sie den gewünschten Preis auch tatsächlich erhalten. Sie sollten auch die für den Bitcoin Handel verfügbare Hebelwirkung in Betracht ziehen, um Ihr Risiko-Gewinn-Verhältnis und Ihre Gewinnchancen zu optimieren. Vor allem empfehlen wir Ihnen, einen regulierten Bitcoin Broker zu wählen, damit Ihr Geld jederzeit sicher ist.

Brokername Mindesteinzahlung Einzahlungsboni Art der Plattform Maximaler Hebel bei Bitcoin Regulierung Weitere Informationen
AvaTrade $100 Bis zu $5000 MetaTrader 4, Proprietäre Plattform, Webbasiert 1:20 ASIC, MiFID, Central Bank of Ireland, FSC, BVIFSC Anmelden

Bewertung lesen

eToro $200 Keine Andere, Webbasiert 1:1 FCA, ASIC, CySEC Anmelden

Bewertung lesen

Plus 500 $100 Keine Proprietäre Plattform 1:30 CySEC, Financial Conduct Authority (FCA), ASIC Anmelden

Bewertung lesen

4 Markets $100 Keine MetaTrader 4, Proprietäre Plattform 1:5 ASIC, CySEC, FSB Anmelden

Bewertung lesen

5 Coinbase Keine Keine Andere Keine NYS Department of Financial Services Akzeptiert US-Kunden
Akzeptiert US-Kunden
Anmelden

Bewertung lesen

Bitcoin Forex Broker

AvaTrade

AvaTrade, gegründet in 2006, ist einer der führenden Forex Broker in der Welt, mit Zweigstellen u.a. in New York, Dublin, Sydney, Mailand und Tokyo. AvaTrade wird von der Zentralbank Irlands reguliert und ist in der Europäischen Union von der MiFID lizenziert. Es wird auch reguliert von der ASIC in Australien, der Financial Services Commission (FSC) in Japan, und der B.V.I Financial Services Commission auf den Britischen Jungferninseln.

AvaTrade Erfahrungen
eToro

Viele Händler denken, dass Devisenhandels eine "Einzeldisziplin" ist. eToro hingegen ist ein Forex-Broker, der dieses Klischee versucht, zu wiederlegen: Zusätzlich zu der benutzerfreundlichen traditionellen Trading-Erfahrung ist eToro nämlich auch Vorreiter der "sozialen" Trading-Arena, die wir bei der eToro-Bewertung sehr positiv bewerten. Die "OpenBook"-Plattform des Unternehmen ermöglicht es Benutzern, die Handel anderer User zu folgen und ihre eigenen Trading-Erfahrungen zu teilen.

eToro Erfahrungen
Plus 500

Plus500 Ltd hat seinen Hauptsitz in Israel, mit Tochtergesellschaften in Großbritannien, Zypern und Australien: Plus500 wird von der Finanzdienstleistungsaufsicht (FRN 509909) autorisiert und reguliert. Plus500 CY wird autorisiert und reguliert von der zyprischen Börsenaufsichtsbehörde (Lizenznummer 250/14), während Plus500AU Pty Ltd von der australischen Wertpapiere und Investment Kommission dazu autorisiert wird, seine Produkte Personen mit Wohnsitz in Australien anzubieten. Trader sollten sich im Klaren darüber sein, dass sie die gehandelten Basisinstrumente bei Plus500 nicht besitzen, und sollten die Risikohinweise auf der Webseite des Brokers beachten.

Plus 500 Erfahrungen
Markets

Markets.com wird von der Safecap Investments Limited betrieben, einem Finanzdienstleister, der unter der Lizenznummer 092/08 von der Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) autorisiert und reguliert wird, sowie unter der Lizenznummer 43906 von der Financial Services Board (FSB) in Südafrika. Markets.com gewann auf der London Investor Show Forex den Preis für "bester Kundenservice 2012" und den Global Banking & Finance Review den Preis für den "besten Broker Kundenservice in Europa 2012" und konnte in den vergangenen Jahren zahlreiche weitere Preise gewinnen.

Markets Erfahrungen
Coinbase

Coinbase Inc. bietet einen digitalen Wallet und eine Plattform für digitale Währungen, auf der sowohl Händler als auch Verbraucher eine Reihe der wichtigsten modernen Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum und Litecoin gegen 32 etablierte nationale Währungen kaufen, verkaufen, speichern, abrechnen und bezahlen können. Coinbase hat seinen Sitz in San Francisco, Kalifornien, USA und wurde 2012 gegründet. Im Januar 2017 erhielt Coinbase eine "Bitlicense" vom New York State Department für Finanzdienstleistungen, die das Unternehmen berechtigt, in New York Geschäfte mit virtuellen Währungen anzubieten. Coinbase Inc. ist ein privat geführtes Unternehmen und hat bisher über 117 Millionen US-Dollar von Investoren angehäuft. Ab Mai 2017 hatte es mehr als 7,4 Millionen registrierte Nutzer.

Coinbase Erfahrungen

Finden Sie Ihren Bitcoin Trading Broker

Finden Sie Ihren Bitcoin Trading Broker

Der Handel mit Kryptowährungen ist relativ einfach zu erlernen und kann schon beim ersten Trade profitabel sein. Mit Millionen von Händlern auf der ganzen Welt, die von der Krypto-Euphorie ergriffen sind, können Sie sich von der Masse abheben, indem Sie sich Zeit nehmen und lernen, wie der Markt funktioniert und welche technischen Faktoren die Preise steigen oder fallen lassen. Wenn Sie ein Demo-Konto einrichten und dort üben, bevor Sie echtes Geld investieren, können Sie sich vor Verlusten schützen. Vielleicht sind Sie schon ungeduldig und wollen SOFORT in den Markt einsteigen, solange er heiß ist, doch warten Sie einen Moment: Es lohnt sich, sich etwas Zeit zum Üben zu nehmen, um ein Gespür für den Kryptowährungshandel zu bekommen, der sich vom Trading mit traditionellen Fiat-Währungen unterscheidet. Wenn Sie sich ein paar Tage Zeit nehmen, um zu trainieren und Ihr Wissen zu erweitern, können Sie Ihr Konto auf lange Sicht schützen.

Worauf sollte man bei einem Bitcoin Broker achten?

 Regulierung:Es ist wichtig, Ihr Geld bei einem Broker einzuzahlen, der reguliert wird, damit Ihr Geld im Notfall geschützt ist. Nicht jeder Krypto-Broker ist reguliert (und zum Zeitpunkt des Schreibens wird auch nicht jede einzelne Transaktion reguliert).

 Kundensupport: Viele Händler benötigen Unterstützung während des gesamten Handelsprozesses, aber nicht jeder Bitcoin Broker bietet zuverlässigen Support und schnelle Reaktionszeiten. Überprüfen Sie vor der Einzahlung den Kundenservice des Brokers Ihrer Wahl. Bietet er einen Live-Chat? Telefonsupport? E-Mail Kontakt? Stellen Sie sicher, dass Sie die nötige Unterstützung dann erhalten, wenn Sie sie benötigen.

 Ersteinzahlung: Einige Broker benötigen eine große Mindesteinzahlung, während andere keine oder nur geringe Mindesteinzahlungen erfordern. Fühlen Sie sich nicht unter Druck gesetzt, einen Bitcoin Broker zu wählen, dessen Einzahlung zu hoch für Sie ist - Sie werden in der Lage sein, einen zu finden, der Ihren Bedürfnisse entspricht. Stellen Sie bloß sicher, dass Sie nicht mit Geld handeln, das Sie nicht verlieren können.

 Zusätzliche Kosten und Gebühren: Um Bitcoin Trader anzulocken, versprechen viele Bitcoin Broker "keine Provisionen" für den Handel mit Kryptowährungen. Achten Sie darauf, das Kleingedruckte zu lesen, um festzustellen, ob es Rollover-Gebühren für Positionen über Nacht oder andere versteckte Gebühren gibt, die Ihre Gewinne verringern können.

 Hebelwirkung: Die meisten Broker begrenzen aufgrund der hohen Volatilität der Anlagen die Hebelwirkung, die beim Handel mit Kryptowährung geboten wird. Wenn eine Hebelwirkung angeboten wird, kann sie zwischen 2:1 und 30:1 liegen. Achten Sie darauf, einen nicht allzu großen Hebel zu verwenden, da starke Bewegungen entgegen Ihrer Position im schlimmsten Fall Ihr Konto unwiderruflich auslöschen können.

 Kostenloses Demo-Konto: Krypto-Broker bieten im Vergleich zu Krypto-Börsen in der Regel ein kostenloses Demokonto an, auf dem Sie Ihre Handelsstrategien vor der Einzahlung testen können. Nehmen Sie sich Zeit, um dieses Angebot zu nutzen - es wird Ihnen helfen, auf lange Sicht konzentriert und profitabel zu bleiben.

 Handelsplattform: Es gibt Dutzende von Bitcoin-Handelsplattformen, von dem Standard MetaTrader 4 bis zu proprietären Plattformen, die von einzelnen Brokern erstellt werden. Sie können zwischen Web-Plattformen oder herunterladbaren Optionen oder einer Kombination aus beidem wählen. Haben Sie keine Angst, verschiedene Plattformen zu testen, um herauszufinden, welche für Sie am besten funktioniert.

 Lernmaterialien: Es gibt so viel zu sagen über das Traden mit Bitcoin und über Kryptowährungshandel im Allgemeinen, aber nicht jeder Broker hat sich die Zeit genommen, seinen Tradern diese Einblicke zu verschaffen. Überlegen Sie, ob Sie vor dem Trading mehr lernen müssen oder ob Sie bereits das Wissen haben, das Sie brauchen. Wenn Ihr Broker die von Ihnen gewünschten Lernmaterialien nicht anbietet, ist er möglicherweise nicht der richtige Broker für Sie.

 Fazit:Die "Cryptocurrency Mania" ist in vollem Gange, und es gibt in absehbarer Zeit keine Anzeichen für eine Abschwächung des Trends. Es ist völlig normal, dass Sie so schnell wie möglich in das Geschehen einsteigen und mit Kryptowährungen Gewinne erzielen wollen. Denken Sie nur daran, dass die Preise, genau so schnell wie sie steigen, auch fallen können, und dass es mehrere starke technische Indikatoren gibt, die verwendet werden können, um Kursrichtungen für Kryptowährungen vorherzusagen. Das Team von DailyForex hat viele der führenden Broker für Kryptowährungen getestet und Ihnen unsere Erkenntnisse zur Verfügung gestellt, damit Sie sicher und fundiert entscheiden können, welcher Broker für Sie geeignet ist, um in diesen aufregenden Zeiten intelligent und komfortabel traden können.