Pfund Gewinnt Dank Brexit Gesprächen

DailyForex Team

Das britische Pfund legte gegenüber dem US-Dollar zu, nachdem die Wochenendnachrichten über die Brexit-Verhandlungen dazu beitrugen, das Cable am Montag anzuheben. Laut Philip Hammond, dem britischen Finanzminister, wird Theresa May Vorschläge unterbreiten, wie man die "Scheidung" zwischen Großbritannien und der Europäischen Union am besten durchführen sollte. Hammond sagte voraus, dass die britische Regierung wahrscheinlich im Vorfeld des EU-Gipfels im Dezember hart verhandeln wird, was dazu beitragen könnte, Großbritannien im Hinblick auf den Handel zwischen den beiden Ländern in ein günstigeres Licht zu rücken.

Wie um 11:02 Uhr gemeldet, notierte der GBP/USD bei 1,3255 USD - ein Gewinn von 0,32%. Während der Sitzung reichte das Paar von einem Tief von $ 1,31840 bis zu einem Höchststand von $ 1,3280. Der EUR/GBP ist um 0,31% gefallen und wird bei 0,8896 Pence gehandelt, wobei er den Saisontrog von 0,88710 Pence verlässt, während das Hoch bei 0,89427 Pence liegt.

Draghi im Fokus

Ohne fundamentale Daten darüber, was die Märkte bewegt, werden Devisenhändler ihre besondere Aufmerksamkeit auf zwei Reden des Präsidenten der Europäischen Zentralbank richten. Mario Draghi wird heute bei der ECON-Anhörung des Europäischen Parlaments in Brüssel, Belgien, sprechen. Draghi wird zunächst eine einleitende Erklärung abgeben und dann etwas später als Vorsitzender des Europäischen Ausschusses für Systemrisiken sprechen.

DailyForex Team
Das DailyForex.com Team setzt sich aus Analysten und Forschern aus der ganzen Welt zusammen, die den ganzen Tag über die Märkte beobachten, um Sie mit einzigartigen Perspektiven und hilfreichen Analysen zu versorgen, die Ihnen dabei helfen, Ihre Perfomance im Devisenhandel zu verbessern.