FOREX NEWS: Märkte Reagieren auf Zinserhöhung in den USA

Von: DailyForex

In ihrer ersten geldpolitischen Sitzung seit der Amtseinführung des neuen Chefs Jerome Powell hat die US-Notenbank die Erwartungen der Analysten am Mittwoch erfüllt, indem sie die Zinssätze angehoben und mindestens zwei weitere Zinserhöhungen bis Ende des Jahres angekündigt hat. Die Zentralbank deutete auch an, dass die Inflation endlich steigen würde, nachdem sie jahrelang unter der Zielrate von 2 Prozent gelegen hatte. Der Tagesgeldsatz wurde wie erwartet um einen viertel Prozentpunkt auf zwischen 1,50 Prozent und 1,75 Prozent angehoben.

"Die wirtschaftlichen Aussichten haben sich in den letzten Monaten verstärkt", sagte die Fed zu ihrer Entscheidung.

Die US-Märkte reagierten mit einem Schaudern und Zittern, wobei sie anfingen, höher zu steigen, bevor sie für den Tag tiefer schlossen. Die asiatischen Märkte bewegten sich auf ähnliche Weise: der Handel am Donnerstag war gemischt. Gegen 13:20 Uhr HK/SIN war der japanische Nikkei 225 um 0,57 Prozent gestiegen, während der Hang Seng Index in Hongkong um 0,52 Prozent fiel. Der Shanghai Composite blieb unverändert, aber der ASX 200 verlor 0,22 Prozent.

Kursbewegungen auf den Devisenmärkten

Der Dollar hatte nach der Ankündigung der Fed zu kämpfen und fiel während der asiatischen Sitzung am Donnerstag gegen die meisten seiner wichtigsten Handelspartner. Der Dollar fiel um 0,24 Prozent gegenüber dem Yen und handelte bei 105,79, und fiel gegenüber dem Euro, um bei 1,2354 zu handeln. Das britische Pfund legte gegenüber dem Dollar ebenfalls zu, nachdem es am Mittwoch um knapp 1 Prozent gestiegen war, nachdem starke Lohndaten aus dem Vereinigten Königreich die Erwartungen einer Zinserhöhung im Mai gefestigt hatten.

Die Sorgen um einen möglichen Handelskrieg zwischen den USA und China trugen ebenfalls dazu bei, den Dollar zu drücken. Der US-Handelsvertreter Robert Lighthizer gab am Mittwoch bekannt, dass die vorgeschlagenen Tarife den chinesischen Technologiesektor beeinträchtigen und chinesische Investitionen in den USA begrenzen würden. Analysten sind besorgt, dass Vergeltungsmaßnahmen aus China einen Schneeballeffekt auslösen könnten, der nur schwer aufzuhalten wäre.

Das DailyForex.com Team setzt sich aus Analysten und Forschern aus der ganzen Welt zusammen, die den ganzen Tag über die Märkte beobachten, um Sie mit einzigartigen Perspektiven und hilfreichen Analysen zu versorgen, die Ihnen dabei helfen, Ihre Perfomance im Devisenhandel zu verbessern.