Wochenprognose der wichtigsten Märkte - 22 Januar 2018

DailyForex Team

NZD/USD

Der neuseeländische Dollar hat während der Woche wieder zugelegt, aber ich sehe allmählich eine gewisse Erschöpfung, und wie Sie auf dem Wochen-Chart sehen können, hat sich ein Shooting Star etabliert. Dies deutet darauf hin, dass wir etwas erschöpft sind und dass wir beim stochastischen Oszillator und Crossover überkauft sind. Aus diesem Grund vermute ich, dass wir in der nächsten Woche einen Pullback sehen werden. Das liegt auch daran, dass der US-Dollar so aussieht, als würde er bald einen Aufschwung sehen.

NZD/USD

S&P 500 (CFD)

Der S&P 500 verlor während der Woche zunächst an Wert, erholte sich jedoch so weit, dass er das Niveau von 2800 durchbrach. Nun sieht es so aus, als ob der Markt weiter steigen wird, aber ich bin etwas besorgt, da wir etwas überextendiert sind. Wenn wir schließlich unter der Kerze einbrechen, wird der Markt wahrscheinlich die 2700-Ebene darunter suchen. Alternativ, wenn über die Kerze hinaus brechen, könnte das ein Zeichen für eine impulsive Bewegung sein.

SP500

EUR/USD

Das EUR/USD Währungspaar zog zunächst während der Woche an, hat sich jedoch gewendet und einen Shooting Star gebildet. Dies ist ein klassisches negatives Vorzeichen, und ich denke, dass, wenn wir unterhalb der Kerze einbrechen, dieser Markt sich nach unten bewegen sollte, wo man meiner Meinung nach Gewinne wird erzielen können. Das Niveau von 1,20 sollte massiv unterstützend sein, und daher denke ich, dass wir eine Gelegenheit finden könnten, diesen Pullback mit einer Long-Position zu nutzen. Ich versuche nicht zu verkaufen, sondern suche nach Wert unterhalb, da das Paar höchstwahrscheinlich nach oben ausgebrochen ist.

EUR/USD

GBP/USD

Das britische Pfund erholte sich ein wenig während der Woche, und es sieht jetzt so aus, als ob das Niveau von 1,40 bedroht ist, und das bedeutet, dass wir wahrscheinlich weiterhin Pullbacks beobachten werden, aber ein kurzfristiger Rücksetzer sollte Kaufgelegenheiten bieten. Ich denke, der US-Dollar ist derzeit etwas überverkauft, aber nach einiger Zeit, so denke ich, wird der Markt zu den Normen zurückkehren, die wir gesehen haben. Ich betrachte die 1,3650 Ebene darunter als den "Boden".

GBP/USD

DailyForex Team
Das DailyForex.com Team setzt sich aus Analysten und Forschern aus der ganzen Welt zusammen, die den ganzen Tag über die Märkte beobachten, um Sie mit einzigartigen Perspektiven und hilfreichen Analysen zu versorgen, die Ihnen dabei helfen, Ihre Perfomance im Devisenhandel zu verbessern.