Wochenprognose der Wichtigsten Märkte - 8 April 2018

|

AUD/USD

Der australische Dollar ging in der vergangenen Woche hin und her und bildete eine Art neutrale Kerze. Wir haben das wichtige Niveau von 0,77 getestet, doch noch wichtiger ist, dass wir die Aufwärtstrendlinie unterhalb dieses Niveaus haben. Der Markt wird auf längere Sicht wahrscheinlich weiter steigen, aber der Markt wird sich wahrscheinlich viel hin und her bewegen. Wenn wir unter die Aufwärtstrendlinie fallen, sinkt der Markt wahrscheinlich auf die Marke von 0,75. Wenn wir oberhalb der wöchentlichen Kerze durchbrechen würden, wäre das nächste Ziel das 0,78 Level. Bereiten Sie sich allerdings auf ein wenig Chaos vor.

AUS/USD

EUR/USD

Das EUR/USD-Währungspaar brach während der Woche zusammen, erreichte die Aufwärtstrendlinie und prallte dann ab. Der Bounce ist natürlich ein Hammer, und ein Durchbruch über die Spitze des Hammers sollte diesen Markt auf das 1,25 Niveau bringen. Das 1,25-Level darüber ist ein massiver Widerstand, und wenn wir darüber hinausbrechen, denke ich, dass wir noch weiter steigen werden. Wird die Aufwärtstrendlinie nach unten hin durchbrochen, könnte sich dieser Markt in Richtung der darunter liegenden 1,21-Ebene bewegen. Dies ist ein Markt, der im Allgemeinen weiterhin seitwärts tendiert, aber ich denke, dass wir nun versuchen werde,, die notwendige Dynamik aufzubauen.

EUR/USD

USD/JPY

Der US-Dollar war während der Woche volatil und testete das Widerstandsniveau von 107,50, zog sich aber zurück. Ich denke, wir werden zumindest kurzfristig noch seitwärts tendieren, aber wir haben eine schöne Aufwärtstrendlinie, die diesen Markt weiter nach oben drücken sollte, wobei das Niveau von 105 massiv unterstützend wirken sollte. Ich glaube, dass Dips letztlich gute Kaufgelegenheiten bieten werden.

USD/JPY

EUR/GBP

Das Paar EUR/GBP ist während der Woche ein wenig zusammengebrochen und erreichte das Niveau von 0,87. Das ist ein Bereich, der massiv unterstützend wirkt und der Boden des gesamten Konsolidierungsgebiets ist, in dem wir uns schon seit einiger Zeit befinden. Wenn den Boden der Kerze fallen, dann denke ich, dass wir auf das 0,85 Niveau sinken werden. Ich vermute jedoch, dass wir kurzfristig einen Bounce sehen werden.

EUR/GBP

Das DailyForex.com Team setzt sich aus Analysten und Forschern aus der ganzen Welt zusammen, die den ganzen Tag über die Märkte beobachten, um Sie mit einzigartigen Perspektiven und hilfreichen Analysen zu versorgen, die Ihnen dabei helfen, Ihre Perfomance im Devisenhandel zu verbessern.