USD/CAD Forex Signal

Diegestrigen Signale wurden nicht ausgelöst, da es keine bullische Preisaktion bei 1,2952 USD gab.

Heutige USD/CAD-Signale

Risiko 0,75% pro Handel.

Trades müssen nur heute zwischen 8 und 17 Uhr New Yorker Zeit abgeschlossen werden.

Short Trade

Nach dem nächsten starken Verlaufshoch nach dem Berühren von 1,3089 empfiehlt sich das Eröffnen einer Short-Position.

Platzieren Sie den Stop-Loss 1 Pip über dem lokalen Schwung Hoch.

Verschieben Sie den Stop-Loss, um den Break-even zu erreichen, sobald der Handel 20 Pips Gewinn bringt.

Nehmen Sie 50% der Position als Gewinn ab, wenn der Preis 20 Pips Gewinn erreicht und lassen Sie den Rest der Position laufen.

Long Trades

Nach dem nächsten Verlaufstief nach Berühren von 1,3011 oder 1,2952 empfiehlt sich das Eröffnen einer Long-Position.

Legen Sie den Stop-Loss 1 Pip unter dem lokalen Schwung Tief.

Verschieben Sie den Stop-Loss, um den Break-even zu erreichen, sobald der Handel 20 Pips Gewinn bringt.

Nehmen Sie 50% der Position als Gewinn ab, wenn der Preis 20 Pips Gewinn erreicht und lassen Sie den Rest der Position laufen.

Die bestehe Methode, ein klassisches Umkehrsignal zu erkennen, ist ein Stundenschlusskurs in Form eines Pin Bars, Dojis, outside oder einem engulfing Candlestick mit einem höheren Schlusskurs. Sie können diese Ebenen oder Zonen ausnutzen, indem Sie die Preisbewegungen auf den jeweiligen Ebenen beobachten.

USD/CAD-Analyse

Ich schrieb gestern die mittelfristigen Anzeichen wie das Double Top bei etwa 1.3000 deuteten darauf hin, dass die primäre Bewegung hier nach unten gerichtet ist. Es dachte, es sah so aus, als würde sich der Preis jetzt in Richtung 1,2884 bewegen.

Dies erwies sich als völlig falsch, da der Preis an einem Tag, an dem es ähnliche Bewegungen in den meisten Märkten gab, eine starke Aufwärtsbewegung machte. Am interessantesten war hier, dass die Bewegung im Allgemeinen zum US-Dollar erfolgte, während sie hier zum Kanadischen Dollar erfolgte, was den Kanadischen Dollar mehr oder weniger zur schwächsten Hauptwährung in diesem Zug macht. Dies dürfte darauf zurückzuführen sein, dass die Stimmung an den Märkten eine Rezession in den USA eher für wahrscheinlich hielt, was die Kosten für Rohöl senkte, was wiederum den Kanadischen Dollar traf. Das ist logisch, aber ich spekuliere, und es spielt keine Rolle. Für die Händler kommt es jetzt darauf an, zu wissen, dass wir bei anhaltender Marktstimmung und weiterem Einbruch der Aktienmärkte eine anhaltende Schwäche des Kanadischen Dollar erwarten dürften. Es gibt keinen langfristigen Trend, den dieses Paar nutzen könnte.

Technisch gesehen ist die beste Analyse, die man machen kann, dass, wenn der Preis für eine Weile fest über 1,3000 liegt, er wahrscheinlich weiter steigen wird.USDCAD

Es gibt heute nichts Wichtiges über den EUR. In Bezug auf den USD wird es um 13:30 Uhr Londoner Zeit eine Veröffentlichung der VPI-Daten geben.

Adam ist ein erfahrener Forex Profi, der seit über 12 Jahren auf den Finanzmärkten tätig ist, darunter 6 Jahre bei Merrill Lynch. Er ist vom UK Chartered Institute for Securities & Investment in Fondsmanagement und Anlageverwaltung zertifiziert.