GBP/USD Forex Signal

Die gestrigen Signalewurden nicht ausgelöst, da die rückläufige Preisbewegung etwas über dem Widerstandswert von 1.3162 $ lag.

Heutige GBP/USD-Signale

Risiko 0,75% pro Handel.

Trades müssen heute zwischen 8.00 und 17.00 Uhr Londoner Zeit eingegeben werden.

Short Trades  

  • Nach einer rückläufigen Kurswende im 1H1 time frame H1H1H1-Zeitfenster sofort nach der nächsten Berührung von 1,3162 empfiehlt sich die Eröffnung einer Short Position.
  • Setzen Sie den Stop-Loss 1 Pip über das lokale Schwung Hoch.
  • Verschieben Sie den Stop-Loss, um den Break-even zu erreichen, sobald der Handel 25 Pips Gewinn bringt.
  • Nehmen Sie 50% der Position als Gewinn ab, wenn der Preis 25 Pips Gewinn erreicht und lassen Sie den Rest der Position zu fahren.

Long Trades   

  • Nach einer bullischen Kurswende im 1H1 time frame H1H1H1-Zeitfenster sofort nach der nächsten Berührung von 1,3085 oder 1,3029 empfiehlt sich eine long Position.
  • Setzen Sie den Stop-Loss 1 Pip unter das lokale Schwung-Tief.
  • Verschieben Sie den Stop-Loss, um den Break-even zu erreichen, sobald der Handel 25 Pips Gewinn bringt.
  • Nehmen Sie 50% der Position als Gewinn ab, wenn der Preis 25 Pips Gewinn erreicht und lassen Sie den Rest der Position zu fahren.

Die beste Methode, um eine klassische "Kurswende" zu identifizieren, ist eine stündliche Kerze zu schließen, wie z.B. eine Nadelstange, ein Doji, eine Außenseite oder auch nur eine verschlingende Kerze mit einem höheren Verschluss. Sie können diese Ebenen oder Zonen ausnutzen, indem Sie die Preisaktion beobachten, die auf den angegebenen Ebenen stattfindet.

GBP/USD Analysis

Ich habe gestern geschrieben, dass es aussieht, als ob es sich wahrscheinlich um ein bullisches Umfeld handeln würde, aber die Dynamik könnte sich verlangsamen, und es gibt zwei Widerstandsstufen in der Nähe des Overhead. Wenn der Preis stark über 1,3162 ausbrechen würde, hätte er keinen Widerstand, um ihn davon abzuhalten, viel weiter zu laufen, so dass dies ein sehr bullisches Zeichen wäre.

Der Preis brach bei 1,3162 über den Widerstand, aber nicht stark, so dass meine bullische Ausrichtung nicht ausgelöst wurde. Es hätte als solches interpretiert werden können, was zu einem Verlierendem Long-Trade geführt hätte.

Vieles dürfte nun davon abhängen, wie der Markt auf das später anstehende FOMC-Release reagiert. Ich halte den Bereich 1,3162 nach wie vor für wichtig - ein nachhaltiges Überschreiten der gestrigen Höchststände wäre ein bullisches Zeichen, insbesondere nach der Veröffentlichung der FOMC. Dennoch sehe ich die Dynamik jetzt als langsam an, und ich denke, dass dieser Bereich sehr widerstandsfähig sein dürfte.

GBP/USD

Es gibt heute nichts Wichtiges über das GBP. Was den USD betrifft, so wird es um 19.00 Uhr Londoner Zeit eine Veröffentlichung der FOMC-Erklärung und des Federal Funds Rate geben.

Adam ist ein erfahrener Forex Profi, der seit über 12 Jahren auf den Finanzmärkten tätig ist, darunter 6 Jahre bei Merrill Lynch. Er ist vom UK Chartered Institute for Securities & Investment in Fondsmanagement und Anlageverwaltung zertifiziert.