More Info >
Less Info <
  • Regulierung : CySEC
  • Land : Zypern
Nr 4 von 35 in Forex Broker Erfahrungen

Info

Webseite : trade.com
Gegründet : 2009
Land : Zypern

Vorteile

Nachteile

Trade.com Erfahrungen

Trade.com ist ein Forex und CFD Broker, der einer globalen Kundschaft Tradinglösungen gewährleistet. Betrieben wird Trade.com von LeadCapital Markets, einer Investitionsfirma, die durch die Zypriotische Staatliche Finanzaufsichtsbehörde (“CySEC”) unter der Lizenznummer 227/14 autorisiert und reguliert wird. Der Broker unterliegt der Richtlinie über Märkte für Finanzinstrumente (MiFID) und ist bei Zulassungsstellen im gesamten EWR registriert

Der Broker hat die jüngste Volatilität, die auf den globalen Märkten für Aufruhr gesorgt hat, gut überstanden. Diese Widerstandsfähigkeit – allen Auswirkungen der jüngsten Regulierung des Schweizer Franken zum Trotz – schreibt die Firma ihren starken Risikomanagementverfahren zu.

Handelskonten

Trade.com bietet drei Handelskonten. Die Mindesteinzahlung für den Classic Account ist $100, für den Standard Account $2.500, während der Premium Account eine Mindesteinzahlung von $10.000 erfordert. Trader, die einen dieser Accounts eröffnen, können eine Vielzahl von Vorteilen genießen, wie zum Beispiel persönliches Training, ein exklusives Schulungspaket sowie einen mehrsprachigen Kundensupport.

 

Trade review

 

Zusätzlich dazu erhalten Inhaber von Standard- und Premiumkonten Signale und erstklassige Marktanalysen per SMS. Das Premiumkonto bietet auch exklusiven Kundenservice.

Es gibt einen 10%-igen Willkommensbonus auf alle Einzahlungen und einen Hebel von bis zu 5:1. Es werden keine Gebühren oder Provisionen erhoben.

Beim Schreiben dieser Rezension war ich erfreut darüber, dass Trader bei Trade.com ein Demokonto mit einer großzügigen Summe von $100.000 in virtuellen Geldern eröffnen können.

Features

Kunden bei Trade.com haben die Möglichkeit, mit einer breiten Palette an Instrumenten zu handeln, Rohstoffe inklusive – Edelmetalle wie Gold und Silber, Öl, Weizen oder Zucker, bedeutende Indizes wie NASDAQ, FTSE oder NIKKEL, ein breites Angebot an internationalen Aktien, Bonds und CFDs. Es werden keine Provisionen für den CFD-Handel erhoben, und Margenanforderungen liegen bei nur 2-5%. Die Spreads für CFD-Instrumente sind eng.

Trade.com erlaubt es Tradern, ihr Portfolio auf den globalen Anleihenmärkten zu diversifizieren. Provisionen oder Gebühren werden nicht erhoben, und der Hebel beträgt bis zu 1:100. Beim Forex Handel können sich Kunden zwischen dem Handel mit festen oder variablen Spreads entscheiden.

Eines der von Trade.com angebotenen Features ist das Rollover, einer Situation, die sich nur auf Trades bezieht, die über Nacht offen bleiben, und bei der Zinsen für offene Positionen gezahlt oder abgezogen werden. Der Währungshandel ist immer mit zwei verschiedenen Währungen verbunden, die jeweils ihren eigenen Zinssatz haben. Beim Kauf einer Währung, die einen höheren Zinssatz aufweist als die zu verkaufende Währung, erhält der Trader die Zinsen. Wenn jedoch eine Währung gekauft wird, die einen niedrigeren Zinssatz aufweist als die zu verkaufende Währung, muss der Trader Zinsen zahlen, und es wird Geld von seinem Konto abgezogen.

Eine Liste der Tagesgeldsätze wird von Trade.com zur Verfügung gestellt.

Bildung

In Sachen Bildung ist Trade.com mit seiner Fülle an Trading Tools und Bildungsmaterialien, die Tradern dabei helfen, kluge und fundierte Entscheidungen zu treffen, ganz an der Spitze.

Eines der wichtigsten Tools, die Trade.com anbietet, sind ihre Signale, die plötzliche Schwankungen in Marktentwicklungen verfolgen. Betrieben von ihrem führenden Signalanbieter, Trading Central, machen die Signale mit einfachen Pfeilen auf- und abwärts Trader auf Kursbewegungen aufmerksam. Diese Option ist exklusiv für Kunden mit einer Einzahlung von mindestens $2.000 verfügbar.

Trade.com bietet eine umfangreiche und exklusive Sammlung von webbasierten Video-Tutorials, die Tradern dabei helfen, ihre Fachkenntnisse auszubauen.

 

Die Tutorials sind für das FX- und CFD Trading erhältlich. Sie sind darauf ausgerichtet, das Potenzial von Tradern aller Erfahrungsstufen auf dem globalen Markt zu vergrößern und ihnen professionelle Anleitungen und Support zu bieten.

Die verfügbaren eBooks bieten eine Fülle von Strategien und Anleitungen zum Trading, die Starter Guides sind klar und verständlich und enthalten viele praktische Tipps, die gleich beim ersten Trade direkt angewandt werden können.

Ein weiteres unverzichtbares Tool für alle Trader ist der Trade.com Global Financial Calendar, der stündlich Auskünfte über die Ereignisse der nächsten Tage berichtet, die einen Einfluss auf die Kursbewegungen haben werden. Der Kalender präsentiert und erklärt zugleich die wichtigsten Ereignisse, die den Markt beeinflussen.

Ein-/Auszahlungen

Zahlungsmethoden umfassen bei Trade.com Kreditkarten, Banküberweisungen, WebMoney und andere webbasierte Zahlungswege. Die Mindesteinzahlung, um ein Trade.com Konto eröffnen zu können, liegt bei $100, und es gibt keine Einzahlungsgebühr.

Auszahlungen können mit denselben Methoden getätigt werden.

Kundensupport

Die Kontaktaufnahme mit einem Mitarbeiter des Kundensupports ist bei Trade.com niemals problematisch: Es gibt Telefonnummern in 25 Ländern, E-Mail-Adressen verschiedener Abteilungen des Brokers und eine Chatfunktion während der Handelszeiten.

Fazit

Trade.com ist ein Rundum-Broker mit allen nötigen Features, die man zum erfolgreichen Forex Trading benötigt. Die Website ist einfach zu navigieren, und das Trading auf jeder der drei Handelsplattformen ist schnell und effizient. Die Option eines Demokontos, mit dem man das Platzieren von Trades üben und mit neuen Tools und Strategien experimentieren kann, ist ein klares Plus.

 

Vorteile

Nachteile

Infos zur Rezension: Trade.com
Datum:
Rating : 4.5
Bewertet von :