Die 5 wichtigsten Kryptowährungen - Ein Leitfaden

Bitcoin

Bitcoin ist derzeit die größte, bekannteste und wertvollste Kryptowährung. Es war auch die erste Kryptowährung, die von dem noch anonymen "Satoshi Nakamoto" im Jahr 2009 ins Leben gerufen wurde. Bitcoins Marktkapitalisierung betrug am 1. September 2017 mehr als 77 Milliarden US-Dollar, als es schätzungsweise 3 Millionen Besitzer von Bitcoins gab. Bitcoin wird in mehr Einzelhandelsgeschäften akzeptiert als jede andere Kryptowährung. Es ist die offensichtliche Wahl für die meisten Anleger, Spekulanten und Händler, da es die liquideste Kryptowährung ist und über mehr Plattformen gekauft, verkauft oder anderweitig gehandelt werden kann als jede Alternative. Bitcoins werden durch das sogenannte “Bitcoin mining” erzeugt, was früher noch mit Laptops und PCs für einzelne Individuen möglich war, nun aber nicht mehr ganz so einfach ist. Aktuell werden etwa alle 10 Minuten 12,5 Bitcoins durch Mining erstellt.

Diese Herstellungszeit wird sich verlangsamen, bis die Gesamtzahl der vorhandenen Bitcoins maximal 21 Millionen erreicht hat, was um das Jahr 2140 erwartet wird. Alle Transaktionen, einschließlich der Erstellung neuer Bitcoins und aller Bitcoin-Verkäufe und -Transfers, werden in einem öffentlichen Geschäftsbuch aufgezeichnet. Daher müssen Transaktionen von den meisten Knoten in der Bitcoin-Blockchain-Technologie akzeptiert werden, und da Bitcoin relativ weit verbreitet ist, benötigen Transaktionen mindestens 10 Minuten, um vollständig verifiziert zu werden. Bitcoin Miner fungieren als Knoten innerhalb der Blockchain Technologie, verwalten das System effektiv und verarbeiten alle Transaktionen. Sobald alle 21 Millionen Bitcoins abgebaut wurden, werden die Miner verstärkt gezwungen, Transaktionsgebühren zu erheben, um die Rentabilität zu erhalten. Aus diesem Grund sind Händler besorgt, dass die Kryptowährung in Zukunft ein Problem haben könnte. Es ist jedoch anzumerken, dass der Kauf von Vermögenswerten oder sogar ein Währungswechsel auch eine Transaktionsgebühr mit sich trägt, so dass Bitcoin im Vergleich zu anderen handelbaren Vermögenswerten nicht notwendigerweise benachteiligt ist. Miner können bereits Transaktionsgebühren erheben, wenn sie dies wünschen, und wählen, welche ausstehenden Transaktionen priorisiert werden, indem sie eine Gebühr generieren. Das heißt, wenn Sie es eilig haben, können Sie etwas mehr bezahlen, um Ihre Transaktion schneller zu bearbeiten.

Bitcoin

Bitcoin Transaktionen sowie der Besitz dieser Kryptowährung sind privat, denn obwohl das Geschäftsbuch der Blockchain Technologie zwar öffentlich ist und eine Aufzeichnung aller Transaktionen enthält, die je getätigt wurden, können Besitzer nur durch digitale Schlüssel und nicht anhand von Namen oder anderen identifizierenden Faktoren erkannt werden. Besitzer können ihre Schlüssel mit einer Vielzahl von Methoden speichern und schützen, die später genauer beschrieben werden.

Bitcoin ist nicht nur die größte und bekannteste Kryptowährung, sondern hat auch ein bahnbrechendes und rebellisches Image, wird von keinen großen Unternehmen unterstützt und als äußerst störend angesehen. Mit anderen Worten, Bitcoin könnte zum Wikileaks der Kryptowährungen werden!

Ethereum

Ethereum kommt nach Bitcoin gleich an zweiter Stelle. Es ging im Jahr 2015 online und wurde von einem Bitcoin Programmierer entwickelt, der von Bitcoins Funktionalität enttäuscht war.

Die Marktkapitalisierung am 1. September 2017 betrug über $ 36 Milliarden, etwas weniger als die Hälfte von Bitcoins Marktkapitalisierung, und es gibt geschätzte 750.000 einzelne Besitzer von “Ether” (wie die Währung auch genannt wird). Es wird von sehr wenigen Einzelhandelsgeschäften oder anderen kommerziellen Organisationen als Zahlungsmittel akzeptiert. Die Essenz von Ethereum ist, dass es eine Blockchain Technologie ist, die entwickelt wurde, um "intelligente Verträge" zu betreiben, bei denen es sich um Computerprotokolle handelt, die die Verhandlung oder Ausführung eines Vertrags erleichtern, verifizieren oder durchsetzen sollen. Man kann sich Ethereum als eine Währung für Geschäftsverträge über das Internet vorstellen - im Gegensatz zu Bitcoin, das eher als ein Wertspeicher und allgemeines Tauschmittel gedacht ist. Das Erstaunliche an "intelligenten Verträgen" ist, dass sie sich selbst überwachen: Die Verträge werden automatisch für ungültig erklärt, wenn eine Partei ihren Verpflichtungen nicht nachkommt.

Ethereum

In anderer Hinsicht ähnelt Ethereum Bitcoin. Es wird auch durch “Mining” erstellt, allerdings sind die Regeln, wie es in Zukunft abgebaut werden soll, weniger klar als im Fall von Bitcoin. Ethereum hat ein eher korporatives Image und wurde von einer Schweizer Firma auf den Markt gebracht. Ethereum hatte eine gewisse negative Publicity, da sein Geschäftsbuch erfolgreich gehackt wurde und es mehrere Splits durch "Hard Forks" durchgemacht hat, von denen die erste als eine Methode entwickelt wurde, um bei einem Hackerangriff gestohlene Assets wiederherzustellen. Nichtsdestotrotz glauben einige Kryptowährungsanalysten, dass Ethereum Bitcoin irgendwann in der Marktkapitalisierung überholen wird. In den letzten Monaten ist die Kapitalisierung von Bitcoin jedoch im Vergleich zu Ethereum proportional schneller gewachsen.

Krypto nach Marktkapitalisierung

Bitcoin Cash

Bitcoin Cash ist ein Ableger von Bitcoin, erstellt am 1. August 2017 von einem "Hard Fork" in der Bitcoin Blockchain Technologie. Dieser "Hard Fork" war das Ergebnis von Spannungen zwischen denjenigen, die Bitcoin als Wertaufbewahrungsmittel (d.h. eine Investition) gegenüber einem Tauschmittel (d. H. Transaktionsgeld) priorisierten. Einige Bitcoin-Miner wollten, dass Grenzen aufgehoben werden, die die Geschwindigkeit der Transaktionszeiten erhöhen würden. Das Ergebnis war, dass sich einige Bitcoins aufteilten, um eine neue Kryptowährung mit einer schnelleren Transaktionszeit namens Bitcoin Cash zu bilden. Es wird abgebaut und funktioniert auf die gleiche Weise wie Bitcoin. Die Marktkapitalisierung belief sich am 1. September 2017 auf über 9,8 Milliarden US-Dollar, etwa ein Achtel der Marktkapitalisierung von Bitcoin. Bitcoin Cash ist in der Regel am nützlichsten für Menschen, die ihre Einkommensströme von Kryptowährung ableiten müssen, oder viele schnelle Geschäftstransaktionen durchführen wollen. Es kann als Investmentvehikel angesehen werden, da es eine Marktnische hat, und seit der Teilung besteht kein Zweifel, dass sein Preis schneller gestiegen ist als bei Bitcoin.

Ripple

Ripple ist die viertgrößte Kryptowährung. Die Marktkapitalisierung betrug am 1. September 2017 knapp 9 Milliarden US-Dollar. Ripple ging 2012 online, war aber bereits 8 Jahre in Entwicklung. Ripple unterscheidet sich von Bitcoin und Ethereum, hat ein durchweg korporatives Image und wird von Unternehmen gestützt. In Wirklichkeit ist Ripple ein dezentralisiertes Transaktionsnetzwerk, das vielmehr durch Konsens statt durch eine Kryptowährung verifiziert wird. Es wurde als schnelles und billiges Echtzeit-Brutto-Abwicklungssystem entwickelt und kann Transaktionen in wenigen Sekunden - wesentlich schneller als jede andere Kryptowährung - verifizieren. Es wird bereits von mehreren großen Banken genutzt, die es für ein sichereres System als Bitcoin und andere Kryptowährungen halten. Die einheimische Währung ist der "Ripple", aber das System kann jede Werteinheit unterstützen, sei es Fiat-Währung wie der US-Dollar oder sogar Flugmeilen! Diese Flexibilität sowie die Akzeptanz seitens der Banken ziehen einige Anleger an, die der Meinung sind, dass die Technologie von Ripple den Markt dominieren und Bitcoin und Ethereum schließlich bei der Marktkapitalisierung überholen wird. Es ist jedoch anzumerken, dass sein Wert im zweiten und dritten Quartal 2017 viel langsamer gestiegen ist als der Wert anderer wichtiger Kryptowährungen.

Ripple

Litecoin

Litecoin ist die fünftgrößte Kryptowährung. Die Marktkapitalisierung am 1. September 2017 betrug 3,4 Milliarden US-Dollar. Litecoin ging 2011 online und war ein Ableger von Bitcoin. Seine Funktionsweise ist in jeder Hinsicht fast identisch mit der von Bitcoin, außer dass Litecoin schon immer eine viel schnellere Verarbeitungsgeschwindigkeit hatte und derzeit Transaktionen etwa viermal so schnell wie Bitcoin verarbeiten kann.

Litecoin

Überblick über die 5 wichtigsten Kryptowährungen

Aus einer Anlage- oder Handelsperspektive ist es sinnvoll, die Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen den einzelnen Hauptkryptowährungen als Ausgangspunkt zu betrachten. Auf diese Weise können Sie sicherstellen, dass Sie nicht zu viel von einer Art Kryptowährung kaufen. Also, lasst uns jede der Kryptowährungen charakterisieren. Die Hauptelemente, die sie voneinander trennen und ihre Aussichten wahrscheinlich beeinflussen werden, sind ihre Funktionalität, Marktkapitalisierung, Image, Popularität, Sicherheit und Verarbeitungsgeschwindigkeit, wie im Folgenden beschrieben:

 

Bitcoin

Ethereum

Bitcoin Cash

Ripple

Litecoin

Eingeführt

2009

2015

2017

2012

2012

Marktkapitalisierung

$77 Mrd.

$36 Mrd.

$10 Mrd.

$9 Mrd.

$3 Mrd.

Währung oder Netzwerk?

Währung

Währung

Währung

Netzwerk

Währung

Sicherheit

Gut

Fragwürdig

Gut

Hervorragend

Gut

Populär?

Sehr

Etwas

Etwas

Kaum

Kaum

Transaktionsgeschwindigk.

Langsam

Langsam

Schnell

Sehr Schnell

Schnell

Korporative Unterstützung?

Keine

JPMorgan Chase, Microsoft, CME Group, BNY Mellon

Keine

Google Ventures, Standard Chartered, accenture, Santander, InnoVentures

Keine

Image

Alternativ

Korporativ

Alternativ

Sehr Korporativ

Alternativ

Verbindung zu Bitcoin?

N/A

Keine

Ja - Hard Fork

Keine

Ja - Fork

 

 

Der bemerkenswerte Ausreißer ist Ripple: Es ist nicht bloß eine Währung, sondern vielmehr ein Netzwerk, und außerdem sehr korporativ. In Zukunft könnte es vielleicht die Matrix werden, durch die alle oder fast alle Kryptowährungstransaktionen ausgeführt werden.

Abgesehen von Ripple besteht die größte Rivalität zwischen Bitcoin und Ethereum. Letzterer hofft, Bitcoin bald als Marktführer bei der Marktkapitalisierung überholen zu können.

Bitcoin Cash und Litecoin können als Währungen definiert werden, die auf den Tausch und nicht auf das Investieren ausgelegt sind.

Aus diesen fundamentalen Gründen kann es sinnvoll sein, die fünf in drei Gruppen einzuteilen:

  1. Ripple
  2. Bitcoin und Ethereum
  3. Bitcoin Cash und Litecoin

Wenn es um eine technische Analyse der Marktpreise geht, ist die Geschichte komplexer. Die folgende Grafik zeigt Bitcoin, Ethereum, Litecoin und Ripple in US-Dollar vom 1. März bis September 2017.

BTC/USD

Während alle der genannten Kryptowährungen in diesem Zeitraum stark gestiegen sind, beachten Sie bitte, dass Ripple immer noch deutlich unter dem Höchstkurs vom 17. Mai liegt, während die anderen (echten) Kryptowährungen im Sommer 2017 weiter gestiegen sind. Bitcoin und Ethereum haben sich stetig weiterentwickelt um neue Höhen zu erreichen, während Litecoin immer noch von seinem Höchststand entfernt ist.

Die Preisbewegungen der letzten sechs Monate scheinen darauf hinzudeuten, dass unsere Gruppeneinteilung korrekt ist. Beachten Sie auch, dass die Kryptowährungen mit der niedrigeren Marktkapitalisierung offenbar eine stärkere Volatilität aufweisen, was ebenfalls nicht überraschend ist, da illiquide Vermögenswerte typischerweise volatiler sind.

Alternative Kryptowährungen

Wenn Sie in Betracht ziehen, langfristig in Kryptowährungen zu investieren, könnten Sie in Erwägung ziehen, einige der weniger bekannten Währungen zu kaufen, die zu einem späteren Zeitpunkt hoffentlich dominanter werden. Ein Portfolio von kleinen Investitionen in weniger bekannte Kryptowährungen könnte ein großes Gewinnpotenzial haben.

Wenn Sie sich entscheiden, in weniger bekannte Kryptowährungen zu investieren, ist es sehr wichtig, dass Sie eigene Nachforschungen anstellen. Sie können hier eine Liste der Top 100 Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung einsehen. In der Zwischenzeit möchten wir einige dieser kleineren Alternativen hervorheben, von denen wir denken, dass sie sich von der Masse abheben könnten.

Golem - basierend auf einem Netzwerk, in dem jeder Geld verdienen kann, indem er ungenutzte Computerleistung über eine Cloud vermietet. Momentan die 27. größte Währung in Hinblick auf Marktkapitalisierung.

Monero - beworben als praktisch nicht zu hacken, mit einem beispiellosen Maß an Sicherheit. Momentan die achtgrößte Währung.

Storj - die Währung eines Blockchain-basierten Cloud-Speichersystems, in der die Währung als Gegenleistung für die Bereitstellung von Speicherplatz herausgegeben wird.

Das DailyForex.com Team setzt sich aus Analysten und Forschern aus der ganzen Welt zusammen, die den ganzen Tag über die Märkte beobachten, um Sie mit einzigartigen Perspektiven und hilfreichen Analysen zu versorgen, die Ihnen dabei helfen, Ihre Perfomance im Devisenhandel zu verbessern.